Zaunfelder zwischen Granitpfosten zum selber bauen
Zaunbauteile für Gartenzaun - Metallzaun auf Maß gefertigt
Zaunbauteile Aluminium - Zaunkappen Metall

Zaun im Bausatz selber bauen

Bauen Sie ihren Metallzaun selber und sparen sich teure Montagekosten

Gartenzaun zum selber bauen aus Aluminium und Edelstahl Symbol Garda

 

Mit unserem Zaunsystem GARDA liefern wir Ihren Gartenzaun aus  Aluminium & Edelstahl maßgenau im Bausatz, hochwertig und günstig direkt vom Hersteller!

Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Gerne sind wir bei der Planung behilflich!

– Das ist unser Handwerk –

kreativ • praktisch  preiswert

Gestalten Sie mit den nachfolgenden Zaunbauteilen Ihren eigenen Metallzaun

Bildergalerie: Diese Zaunanlagen wurden von Kunden mit SEILER Zaunbauteilen in Eigenregie erstellt und montiert.

  • Bei unserem Zaunsystem GARDA bestehen Zaunpfosten und Zauntraversen (Querprofile) aus Anthrazit pulverbeschichtetem Aluminium oder Aluminium Silber Eloxal
  • Bei den Zaunstäben können Sie ebenfalls aus Anthrazit pulverbeschichtetem Aluminium Aluminium Eloxal oder geschliffenem Edelstahl wählen
  • Zaunkappen sind in Aluminium poliert oder alternativ in Edelstahl erhältlich
  • Zaunlatten sind in Aluminium Eloxal ausgeführt
  • Keine Gefahr von braunen Rostflecken oder Fäulnis – Kein lästiges Streichen mehr!
  • geeignet für steigendes Gelände oder kurvigen Zaunverlauf

Montagevarianten der Zaunanlage

verschiedene Zaunfeldlängen und Zaunhöhen

Variante 1: Zaunelemente mit Zaunpfosten zum Aufdübeln oder Einbetonieren

Zaunanlage Metall Maße

Variante 2: Zaunelemente zwischen Mauersäulen oder Granitsäulen; Zuschneiden problemlos möglich

Zaunelemente zwischen Mauer Granit auf Maß

Preisbeispiel: Günstige & stabile Zaunfelder und Zaunpfosten in Aluminium zerlegt zum Selbstverschrauben (wie Zaunvariante 1 oben)

Preise + 19% MwSt.
Zaunfeld Länge zwischen Pfosten oder Mauer 196cm Zaunhöhe 60cm Preis €
1 Paar Zauntraversen 40/20/3 x 195cm Alu-Silber-Eloxal Nr. 203195E 63,00 / Paar 63,00
15 Stck. Zaunstab Ø 15/2 mm x 59 cm Alu-Silber-Eloxal Nr. 101060E 4,00 / Stck. 60,00
15 Stck. Zierkappe Alu-poliert Ø 25mm Kugelform Nr. 103006 2,70 / Stck. 40,50
1 Stck. Zaunfeld Länge 196cm x Höhe 60cm Gesamtpreis 163,50

 

Preise + 19% MwSt.
Zaunpfosten 4×4 cm in Alu-Silber-Eloxal, zum Aufdübeln für Mauermontage Zaunhöhe 60cm Preis €
1 Paar Zaunpfosten 40×40 mm Alu-Silber-Eloxal mit Kappe Pyramide Edelstahl Nr. 302060E 23,00 / Stck. 23,00
1 Paar Traversenhalter Edelstahl beidseitig für Pfosten 40×40 mm Nr. 405040 14,50 / Paar 14,50
1 Paar Winkelfuß für Pfosten 40×40 mm in Edelstahl zum Aufdübeln Nr. 409040 9,80 /Paar 9,80
1 Stck. Zaunpfosten Höhe 65cm Gesamtpreis  47,30

Bei Langmaterial ab 170cm Länge bitte Frachtkostenzuschlag anfragen!

Fordern Sie noch heute kostenlos und unverbindlich ein Muster zur Ansicht an unter +49 (0)9073 / 95 86 86 oder Sie besuchen unsere Ausstellung!

Zaunbauteile aus Metall

Bauen Sie Ihren Zaun einfach selber

Wenn Sie bereits mit dem Gedanken gespielt haben ihren Zaun aus Metall selber zu gestalten, dann bietet Ihnen unser Zaun Selbstbausystem GARDA viele Möglichkeiten. Sie können aus hochwertigen verarbeiteten Zaunbauteilen wählen und Ihrer Kreativität freien Lauf lassen, um so ihren eigenen Metallzaun zu bauen. Die Zaunbauteile sind im Baukastensystem aufeinander abgestimmt und können durch das Schraubsystem einfach montiert werden. Wir führen zahlreiches Zaunmaterial: Zaunstäbe, Zaunkappen, dekorative Zierteile, Zaunprofile, Zaunpfosten und Pfostenkappen. Auch erhalten Sie stabile Zaunhalter und Pfostenfüße zur Zaunbefestigung. Wenn Sie bereits Zaunpfosten aus Beton, Granit haben, so können die Zaunfelder in genormten Längen oder auf Maß gefertigt zwischen die Mauerpfosten montiert werden. Die Zaunelemente passen sich durch ihre innovative Konstruktion dem Geländeverlauf optimal an, sodass die Zaunanlage auch bei steigendem Gelände am Hang montiert werden kann. Wenn Sie Ihren Zaun selber bauen, können Sie nebenbei durch die Selbstmontage auch erhebliche Montagekosten sparen. Auf alle Fälle werden Sie eine einzigartige Zaun- und Toranlage besitzen, an der Sie viele Jahrzehnte Freude haben werden.

 

Wissenswertes zum Zaun selber Bauen aus Metall

„Von Nichts kommt Nichts“ sagt ein altes Sprichwort.
Also schaffen wir Etwas, solange es die Steuerfreiheit auf Eigenleistung „noch“ gibt. Ja, es macht schon bedenklich, wenn ausgerechnet auf Einkünfte aus Arbeitsleistung die höchsten Abgaben anfallen. Nicht zuletzt deswegen, aber auch weil wir wissen, dass es Spaß und Sinn macht, eine persönliche Erfüllung und Verwirklichung ist, bieten wir Ihnen unsere Zaunbauteile zum selber bauen an.
Wollen Sie eine neue Zaunanlage erstellen oder Ihren alten Zaun z. B. aus Holz durch einen pflegeleichten Metallzaun aus Alu oder Edelstahl ersetzen? Mit einem Metallzaun von „Seiler – Design“ erhalten Sie immer ein hochwertiges und preisgünstiges Produkt. Unsere Metallzäune verleihen Ihrem Anwesen ein gehobenes Erscheinungsbild und wirken wertsteigernd für Ihr Gebäude.

Planung für Ihren individuellen Aluminiumzaun oder Edelstahlzaun

Selbstverständlich sind wir Ihnen mit unserer langjährigen Erfahrung professionell bei der Planung Ihres Metallzaunes behilflich. Lassen Sie uns einfach diverse Bilder der Örtlichkeiten zukommen, damit wir die Situation vor Ort kennen. Geben Sie uns die einzelnen Zaunlängen und die gewünschte Höhe z. B. über eine Skizze an. Bei einem Tor benötigen wir die gewünschte Breite und Höhe. Wählen Sie die gewünschte Optik aus den Produktgruppen Aluminiumzäune der Serie „Flora“ oder Selbstbausystem „Garda“. Passende Tore zu Ihrem Zaun finden Sie unter der Produktreihe Torsysteme.
Je nach Örtlichkeit, ob Ihr Zaun auf eine Sockelmauer, einen Bordstein, gewachsenen Boden installiert werden soll oder zwischen Mauersäulen, Granitstehlen oder sonstiges montiert werden soll, wählen wir das richte Montagezubehör für Ihren Zaun aus.

Gerne erstellen wir Ihnen nun einen Planvorschlag für Ihren neuen Aluminiumzaun oder Edelstahlzaun. Sie erhalten eine Skizze, in der ersichtlich ist, wo die einzelnen Zaunpfosten mit Montagezubehör stehen und wie lange die einzelnen Zaunfelder sind. Der Plan für Ihren Selbstbauzaun ist bemaßt, daher bitten wir Sie, die Gesamtlängen für Ihren neuen Metallzaun zu kontrollieren.
Beiliegend zu Ihrem Zaun-Plan erhalten Sie von uns eine Materialliste über die notwendigen Zaunbauteile, in der Sie den günstigsten Gesamtpreis für Ihren neuen Metallzaun zum selber bauen ersehen. Sie werden vom günstigen Preis bei der hochwertigen Qualität für Ihren Metallzaun überrascht sein.

Auftragsbearbeitung

Wir freuen uns und danken für Ihr Vertrauen, wenn Sie nun Ihren Selbstbauzaun bei Seiler-Metallzäune ordern. Da wir in der Regel alle Zaun- und Torbauteile auf Lager vorarbeiten, können wir kürzeste Lieferzeiten für Ihren Metallzaun garantieren.
Die Firma Seiler-Metallzäune fertigt ausschließlich hauseigene Produkte in Eigenproduktion bei kontrollierter Qualität.

Die Zäune und Tore werden in zerlegtem Zustand, sorgfältig verpackt, zum Selbstverschrauben ausgeliefert. Besondere Zaunbauteile auf Maß und Tore sind so beschriftet, dass Ihre Zugehörigkeit nach dem Zaunbauplan leicht geordnet werden können.
Diverse Montagehilfen und Montageschablonen werden Ihrem Selbstbauzaun zur Erleichterung beim „Schrauben“ kostenlos beigelegt. Bei Fragen zur Montage von Ihrem Zaun oder Tor stehen wir Ihnen auch jederzeit telefonisch
mit unserem Rat und unserer Erfahrung zur Verfügung.
Wir wünschen gutes Gelingen und viel Freude mit Ihrem Selbstbauzaun!

Planung und Montage Zaunsystem GARDA

Wissenswerte Informationen über Farbbeschichtungen von Gartenzäunen und Gartentüren aus Aluminium

Noch vor ca. 30 Jahren wurden Zäune, Gartentore und sonstige Einfriedungen vorwiegend aus Stahl oder Holz oft in zeitaufwändiger Einzelanfertigung hergestellt. Eine Zaunanlage oder Toranlage wurde dann häufig mit Farbe oder einer Lasur mittels Streichen vor Witterungseinflüssen geschützt. Eine Zaunanlage aus geschweißtem Stahl wurde früher häufig mit einer Grundierung aus Bleimenigge versehen und zusätzlich mit einem optischen Decklack versiegelt. Je nach Sorgfalt der Bearbeitung war dann so ein Metallzaun oder Gartentor bis zu 10 Jahre vor dem Rostfraß geschützt. Da Streichen mit Pinsel mühsam war und zudem Bleimenigge Giftstoffe enthielt, wurde Zäune und Gartentore zudem mehr und mehr feuerverzinkt, was dann bei einer eignungsgerechten Baukonstruktion der Zaunanlage einen durchaus optimalen Rostschutz bietet. Häufig wurde ein schöner Gartenzaun oder Einfahrtstor zusätzlich mit einer Farbschicht auf PVC Basis (sog. Duplexverfahren) versehen. Dies optimierte die Ästhetik von einem edlen Gartenzaun und schützte zusätzlich die Zinkoberfläche der Zaunanlage gegen eine sog. Weißrostbildung. Der Metallzaun wurde so praktisch unverwüstlich und legte ggf. langfristig nur eine gewisse „Patina“ zu. Aus Gründen einer schöneren Oberfläche aber auch wegen der Kostenersparnis wurde dann die Farbschicht für einen Gartenzaun immer weniger durch Streichen, sondern mittels einer Farbspritzpistole aufgetragen. Beim Farbspritzen dem sog. „Nasslackieren“ unterscheidet man unter mehreren Verfahren wie z.B. ein Metallzaun oder Gartentor beschichtet werden kann.

  1. Die konventionelle Farbluftspritzpistole: Hier wird mittels Pressluft Farbe auf den Metallzaun aufgesprüht, wobei ein gewisser Farbnebel entsteht. Bei einer filigranen Konstruktion der Zaunanlage geht relativ viel Farbmaterial verloren, wegen der Lösungsmittel im Nasslack besteht beim Spritzvorgang Explosionsgefahr. Entsprechende Schutzvorkehrungen müssen beachtet werden.
  2. Beim Airless-Spritzverfahren wird nur reine Farbe unter Hochdruck mittels einer Pneumatikpumpe auf dem Metallzaun oder Torrahmen versprüht. Dieses Verfahren eignet sich mehr bei Gartenzäunen mit großflächiger Konstruktion z.B. Bleche. Bei dünnen Zaunstäben geht hier relativ viel Farbmaterial verloren.
  3. Das elektrostatische Spritzverfahren eignet sich eher für Metallzäune und Tore mit Zaunstaketen oder filigranen Zaunprofilen. Bei dieser Spritztechnik wird das Farbmaterial i.d. Regel an einer feinen Düse der Spritzpistole elektrostatisch aufgeladen. Der Metallzaun wird geerdet, so dass die geladene Nassfarbe vom Werkstück, dem Zaunfeld oder Gartentor statisch angezogen und umhüllt wird. Auf diese Weise kommt der Farbnebel weitestgehend auch bei filigranen Konstruktionen oder Metallzäunen ohne große Farbverluste an. Bei diesem Verfahren sollte allerdings auf eine anwendungsgerechte Konstruktion der Zaun- oder Toranlage geachtet werden. Bei einem Zaundesign mit viel Materialvertiefungen wo mehrere Materialflächen in einer Vertiefung enden neutralisieren sich die verschiedenen Materialflächen, so dass das elektrostatische Feld unwirksam wird. Es wird dann von einem sog. „faradayschen Käfig“ gesprochen, wo hier das statisch aufgeladene Farbmaterial nicht (in einer Vertiefung) auf dem Werkstück oder dem Gartenzaun ankommen kann.

Wissenswerte Informationen über die Pulverbeschichtung von Aluminiumzäunen und Gartentoren aus Alu

Das Nasslackieren mit lösemittelhaltigem Farbmaterial findet heute wegen der umweltschädlichen Emissionen praktisch keine Anwendung mehr. Für hochwertige und spezielle Nasslackierungen wurden daher wasserverdünnbare Lacke entwickelt (z.B. Autoindustrie). In vielen Bereichen wie auch für Zäune aus Aluminium oder auch Stahl feuerverzinkt hat sich immer mehr die Pulverbeschichtung etabliert. Entgegen der Nasslackierung wird bei der Pulverbeschichtung mit trockenem Farbpulver (Polyesterharze) ohne jegliche Lösungsmittel gearbeitet. Für einen Gartenzaun oder ein Gartentor aus Alu wird häufig schon das Vormaterial in Form von Stangen farbbeschichtet. Bei Aluminium ist eine aufwändige Vorbehandlung des Rohmaterials für eine optimale Haltbarkeit und Wetterbeständigkeit notwendig. Damit ein Zaun aus Aluminium dauerhalt schön bleibt, muss das Rohmaterial durch Entfetten und Beizen gereinigt werden, so dass die natürliche Oxidschicht von Aluminium entfernt wird. Anschließend wird das Aluminium passiviert, indem eine sog. Dünne Konversionsschicht als Haftvermittler aufgetragen wird. Zusätzlich wird das Material mit entsalztem Wasser gespült und in einem Ofen getrocknet. Ohne die richtige Vorbehandlung des Aluminiums ist eine optimale Haftung für die nachfolgende Pulverbeschichtung nicht gewährleistet. Für eine Toranlage oder einen Aluminiumzaun im Außenbereich jeder Witterung ausgesetzt ist diese aufwändige Methode zwingend notwendig.

Nun kann die eigentliche Farbbeschichtung des Materials für die Zaun- oder Toranlage erfolgen. Hier wird trockenes Farbpulver an einer Sprühpistole elektrostatisch aufgeladen und mittels Druckluft auf das geerdete Werkstück aus Aluminium aufgesprüht. Durch die statische Aufladung ist ein gleichmäßiger Auftrag ohne große Verluste des Farbpulvers bei guter Haftung möglich. Verlorenes Farbmaterial wird zurückgewonnen und dem Kreislauf wieder zugeführt. Nach der eigentlichen Pulverbeschichtung kommen die Zaunprofile in eine Einbrennkammer. Bei ca. 180° Celsius schmilzt das Pulver und verankert oder vernetzt sich auf dem vorbehandelten Aluminium. Mit dem beschichteten Aluminium, welches nun gegen Witterungseinflüsse optimal geschützt ist, kann nun ein hochwertiger Aluzaun oder ein langlebiges Gartentor hergestellt werden.